Rettungsdienst-Homepage_2.jpg DRK-KV Müllheim e.V.
RettungsdienstRettungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

Ansprechpartner

Fabian Delugas
Rettungsdienstleitung

Tel: 07631 1805-60
f.delugas(at)drk-muellheim.de

Moltkestr. 14a
79379 Müllheim

Die Notfallversorgung ist in Deutschland in drei Bereiche gegliedert:

  • den ärztlichen Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Vertragsärzte,
  • den Rettungsdienst und
  • die Notaufnahmen/Rettungsstellen der Krankenhäuser

Der ärztliche Bereitschaftsdienst: 116 117

Krankheiten kennen keine Praxisöffnungszeiten. Handelt es sich um eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos - egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

Der Rettungsdienst: 112

Foto: DRK KV Müllheim e.V.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

In jedem Bundesland regelt ein Landesgesetz den Rettungsdienst. Das Deutsche Rote Kreuz wirkt im Rahmen dieser landesgesetzlichen Regelungen im Rettungsdienst mit.

Über die Notrufnummer 112 erreichen Sie die örtlich zuständige Rettungsleitstelle. Diese nimmt Ihr Hilfeersuchen entgegen und alarmiert entsprechend der geschilderten Lage die erforderlichen Rettungsmittel (z.B. Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung).

Rettungsdienst bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Unser Rettungsdienst

Landschaftlich umgeben von Rhein und Schwarzwald, sowie der Grenze zu Frankreich und der Schweiz, liegt südlich von Freiburg das Markgräflerland. Bekannt als Urlaubsregion mit zahlreichen Kurgebieten und natürlichen Thermen, eingebettet in eine der bekanntesten Weinbauregionen Deutschlands, ist das Markgräflerland das Versorgungsgebiet des DRK Kreisverband Müllheim e.V.Der DRK Kreisverband Müllheim e.V. ist als starker Partner in die medizinische Gefahrenabwehr des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald eingebunden. So stellen wir neben unseren regulär besetzten Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeugen und Krankentransportwagen mehrere MANV-Komponenten, die bei Großschadenslagen zum Einsatz kommen.

Neben der Besetzung unserer Rettungsmittel stellen wir als DRK Kreisverband Müllheim e.V. den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst für den Bereich Markgräflerland. Darüber hinaus haben wir zwei Planstellen mit jeweils 50% Stellenanteil in der Notfallrettung und 50% Beschäftigung als Disponent auf der Integrierten Leitstelle Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald. Eine weitere Besonderheit stellt unser Schwerlastrettungswagen auf Basis eines MAN TGE, ausgebaut durch die Firma WAS dar. Auf Abruf besetzen wir dieses Fahrzeug, das mit zahlreichen Hilfsmitteln ausgestattet ist, um adipöse Patienten sach- und fachgerecht transportieren zu können. Unsere Einsatzfahrzeuge entsprechen stets den aktuellen (sicherheits)technischen Standards, zum Wohle unserer Patienten und Mitarbeiter. Neustes Highlight bei Neubeschaffungen von Rettungswagen in unserem Kreisverband sind die elektrohydraulischen Fahrtragen zur Entlastung unserer Mitarbeiter sowie unsere Warnbeklebung zur erhöhten Sichtbarkeit.

Bei der Gestaltung unserer Arbeitsbedingungen, wie beispielsweise der Dienstplangestaltung, legen wir Wert auf Mitarbeiterbeteiligung. So werden, sollte es notwendig sein, neue Rahmendienstpläne einzuführen, innerbetriebliche Qualitätszirkel abgehalten, bei denen sowohl die Mitarbeiter wie auch die Geschäftsleitung ihre Anforderungen und Vorstellungen einbringen können. Als Ergebnis haben wir Rahmendienstpläne mit hoher Planungssicherheit für Mitarbeitende und Dienstplaner, die eine  Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben ermöglichen. Durch unsere flexiblen Arbeitszeitgestaltungen und Instrumente wie Job-Sharing (mehrere Mitarbeiter teilen sich eine Planstelle) ist es möglich Familie und Arbeit unter einen Hut zu bekommen oder auch neben dem Beruf einem Studium nachzugehen. Als Mitarbeiter des DRK Kreisverband Müllheim e.V. können Sie darüber hinaus von den Vorteilen unseres Kooperationspartners Hansefit® profitieren. Sollte einer unserer Mitarbeiter aufgrund beruflicher oder privater Probleme einmal professionelle Beratung oder Hilfe benötigen, steht ihm unsere externe Mitarbeiterberatung des Netzwerk PSNV e.V. rund um die Uhr zur Verfügung.

Fort- und Weiterbildung ist auch für unser rettungsdienstliches Personal wichtig. So sind in Baden-Württemberg gesetzlich 30 Stunden Fortbildung pro Jahr und Mitarbeiter gefordert. Diese werden teilweise in Form von freiwilligen Abendfortbildungen im Hause oder durch die geplante Teilnahme an Fortbildungseinheiten während der Arbeitszeit abgehalten. Hierbei kooperieren wir mit unseren Bildungspartnern, der DRK Landesschule Baden-Württemberg und Mobile Medic. Jährlich bieten wir rund vier Ausbildungsplätze für den Beruf des Notfallsanitäters an.

Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialwesen können als Vertrauensgüter bezeichnet werden. Patienten, die den Notruf wählen, müssen darauf vertrauen können, dass sie professionelle medizinische Hilfe bekommen. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen funktionierende Arbeitsabläufe zu realisieren und zu überwachen. Daher betreiben wir als DRK Kreisverband Müllheim e.V. seit mehreren Jahren ein Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN ISO 9001:2015. Dieses QM-System lassen wir jährlich prüfen und in geforderten Abständen zertifizieren.