Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK-Bewegungsprogramme wieder gestartet

DRK-KV-Müllheim e.V.

Fit durch den Sommer mit Abstand und unter Beachtung der 3G-Regel

Der DRK-Kreisverband Müllheim e.V. organisiert zwischen Malsburg-Marzell und Schliengen im Süden und Bad Krozingen und Münstertal im Norden des Kreisverbandsgebietes rund 30 Bewegungsangebote für Senioren im Markgräflerland. Unter besonderen Schutzvorkehrungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie starteten seit Anfang Juli gut zwei Drittel der Gruppen wieder. Die Angebote wurden alle mit Bedacht und besonderer Vorsicht wieder geöffnet – teilweise im Freien und nur an Standorten, in denen Hallen ausreichend Platz für die Einhaltung von Mindestabständen bieten. Alle Angebote sind speziell auf die Bedürfnisse der Generation 65plus zugeschnitten und bieten die Möglichkeit sich entsprechend für das Alter fit zu halten. Die Gymnastikübungen in freundlichem, familiärem Klima berücksichtigen alle Körperregionen. Je nach Bewegungsausmaß und Intensität dienen sie der Lockerung, Dehnung, Mobilisation, Stabilisierung und Kräftigung. Das Gesundheitskonzept der DRK-Bewegungsprogramme sieht unter anderem das Führen einer Teilnehmerliste, die Einhaltung der Abstandsgebote und eine Maskenpflicht vor, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Eine Teilnahme bei Angeboten im Innenbereich ist nur unter Beachtung der 3G-Regel möglich (Teilnahme nur wenn geimpft, getestet oder genesen). Viele der DRK-Bewegungsangebote sind als fortlaufendes Angebot geplant - abgerechnet wird immer nach zehn Kurseinheiten. Diese kosten 25 Euro. Eine aktuelle Übersicht über die wieder aktiven Gymnastik-Gruppen finden Sie hier.

DRK-Sommerkonzerte im Freien: mit Abstand genießen

DRK-KV Müllheim e.V.

Zehn Konzerte, sechs Orte - Markgräfler Spätlese und Weinland-Duo musizieren

Das Team der Seniorenarbeit im DRK-Kreisverband Müllheim e.V. freut sich auf zehn musikalische Termine der besonderen Art. Ab dem 3. August finden bis Mitte September an sechs verschieden Orten im Markgräflerland Konzerte mit der Markgräfler Spätlese (MS) und dem Weinland-Duo (WD) statt. Der erste Veranstaltungsort ist der Kurpark in Badenweiler (Konzertmuschel) in dem am Dienstag, 3. August, um 17.30 Uhr die Rentner-Band „Markgräfler Spätlese“ die erste Kostprobe ihres musikalischen Könnens gibt. Die Band spielt Unterhaltungsmusik der 60iger und 70iger Jahre. Die weiteren Auftritte finden in Kandern, Müllheim, Buggingen und Bad Krozingen statt. Hier eine Übersicht über die weiteren Konzert-Termine:

Ein Mundschutz ist für den Einlass und dem Weg zum Platz verpflichtend. Die Veranstaltungen sind auf 50 Personen bzw. 30 Personen (Buggingen und Kandern) begrenzt und nur besuchbar mit vorhergehender Anmeldung über die DRK-Servicezentrale. Beim Konzert in Kandern ist eine Teilnahme nur mit 3G-Nachweis (Geimpft, Getestet, Genesen) möglich. Falls es am Veranstaltungstag regnet, werden die Konzerte jeweils einmalig um eine Woche verschoben. Die Konzerte sind kostenlos, das DRK freut sich aber über Spenden. Wer sich näher über die Konzertreihe informieren oder sich anmelden möchte, kann sich via E-Mail mit Angabe von Adresse und Telefonnummer an die DRK-Servicestelle Seniorenarbeit, servicestelle(at)drk-muellheim.de, wenden. Auch eine telefonische Anmeldung über die DRK-Servicezentrale ist möglich: 07631/1805-0.

Hausnotrufdienst – Sicher zu Hause und unterwegs

DRK-KV-Müllheim e.V.

Jederzeit und überall sicher unterwegs mit unseren DRK-HausNotrufgeräten.

Ob Sie alleine, mit Partner/in, mit einem kranken und/oder demenziell erkrankten Angehörigen leben, sturzgefährdet sind, an Schwindelanfällen leiden oder Sie gerne Sicherheit beim Spazieren gehen oder wandern haben möchten – mit dem DRK-HausNotruf sind Sie auf der sicheren Seite.

Ob zu Hause oder unterwegs – es genügt ein Knopfdruck und unser freundliches DRK-HausNotruf-Team hält Kontakt mit Ihnen und sorgt für individuelle Hilfe. Wir sind an 365 Tagen rund um die Uhr für Sie da und verständigen je nach Notsituation die vorher mit Ihnen vereinbarte Hilfe. Ob nun Ihre Angehörigen, Ihre Nachbarn, Ihr Hausarzt, Ihre Pflegestation oder in akuten Notfällen der Rettungsdienst oder der Ärztlichen Notdienst benötigt wird – unser Team hilft Ihnen jederzeit kompetent weiter. Ein besonderer Service ist die Hinterlegung Ihres Schlüssels bei uns. So können wir Ihnen unkomplizierter und schneller zur Hilfe kommen oder Ihnen behilflich sein, sollten Sie Ihren Schlüssel verlegt oder bei Ihnen zu Hause vergessen haben. Wenn Sie bereits einen Pflegegrad zuerkannt bekommen haben, beteiligt sich in der Regel Ihre Pflegekasse mit einem gewissen Betrag an den entstehenden Kosten.

Gerne suchen wir mit Ihnen im persönlichen Gespräch kostenlos und unverbindlich die für Sie passende Lösung um Ihnen und Ihren Angehörigen mehr Sicherheit und Lebensqualität zu ermöglichen. Martina Jäger, die Hausnotrufbeauftragte des DRK-Kreisverbandes Müllheim e.V., freut sich auf Ihren Anruf: 07631/1805-35.

 

 

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr